Kloten, 4. Oktober 2012 – Xerox stellt auf der Graph Expo neue Erweiterungen der FreeFlow® Digital Workflow Collection vor, mit der Druckereien im immer härter umkämpften Markt wettbewerbsfähig bleiben können. Dank einer Reihe von Upgrades für zahlreiche FreeFlow-Lösungen erhalten Druckdienstleister neue Möglichkeiten, um Zeit und Ressourcen zu sparen und ihre Produktivität zu erhöhen.

Xerox FreeFlow Web Services 9.0
Die Anzahl von Web-to-Print Aufträgen steigt weiter an – auch auf internationaler Ebene. Die Upgrades des Xerox FreeFlow Web Services 9.0 vereinfachen die Interaktion mit global tätigen Unternehmen, durch Tools, die verschiedene Sprachen und Währungen integrieren.

Um der steigenden Nutzung von mobilen Geräten Rechnung zu tragen, können Druckdienstleister und ihre Kunden über Smartphones und Tablets auf reeFlow Web Services zugreifen. So werden sämtliche Barrieren bei der Beauftragung oder dem Empfang von Bestellungen aus dem Weg geräumt. Zudem können sie ihre Webseite durch das offene System entsprechend anpassen und eigene Software oder Programme anderer Hersteller mit einbinden.

FreeFlow Variable Information Suite
Neu an der FreeFlow Variable Information (VI) Suite ist eine erweiterte Funktionalität zur Unterstützung des PDF-Workflows. Sowohl mit VI Design Express als auch VI Design Pro können PDF-Dokumente direkt an einer Workstation erstellt werden. Anwender können so die passende Ausgabemöglichkeit anhand von Geschwindigkeit, Flexibilität und Kosten auswählen. Das Update unterstützt PDF-Objekte als variable Ressourcen und ist mit den gängigen Industriestandards kompatibel.

Erstmalig auf der drupa 2012 vorgestellt, und nun auf der Graph Expo zu sehen, sind zwei Workflow-Lösungen, die verbreitete Produktionsprobleme angehen:

  • IntegratedPLUS Finishing Solution für Booklets – behebt Engpässe, die oft mit der Inline- und Offline-Erstellung von Broschüren verbunden sind und erlaubt es so, mehr Aufträge in kürzerer Zeit abzuschliessen.

    Ein vollautomatisierter und berührungsloser Workflow erhöht die Ausfallsicherheit, da das manuelle Einstellen in der Vorstufe und an der Endverarbeitung selbst entfällt – Druckaufträge für Broschüren werden vorab analysiert, je nach Anforderung des spezifischen Auftrags ausgeschossen und dann auf das Drucksysteme weitergeleitet.

    Zudem kann die IntegratedPLUS Finishing Lösung für verschiedene Drucksysteme in einem Unternehmen geteilt werden, die Endverarbeitung demnach sowohl inline als auch offline genutzt werden. Das erhöht die Produktivität und maximiert die Flexibilität.

  • FreeFlow Fleet Navigator – erstellt einen Workflow, der Aufträge an Geräte unterschiedlichen Herstellertyps in einer Druckerei verteilt. Indem stets das passende Drucksystem für die Anforderungen eines Auftrags ausgewählt wird, können Kosten reduziert werden.

    Die Automatisierungsfunktion stellt sicher, dass der Druckauftrag nur einmal aufgegeben wird und die Programmierung unabhängig vom genutzten System über den gesamten Produktionszyklus beibehalten wird. Dies erfordert keine zusätzlichen Mitarbeiter oder Schulungen und spart somit Zeit und Geld.

Xerox wird auf der Graph Expo 2012, die vom 7. bis 10. Oktober im McCormick Place South in Chicago stattfindet, auf dem Stand 1.200 ausstellen.

Verfügbarkeit
Alle Workflow Lösungen sind im 4. Quartal über den Xerox Direktvertrieb und autorisierte Vertriebspartner erhältlich.

-XXX-

Über Xerox Schweiz
Xerox Schweiz, die schweizerische Geschäftseinheit der Xerox Corporation, vertreibt ein breites Portfolio an Produkten, Lösungen und Services sowie Zubehör und Software. Das Angebot fokussiert drei Bereiche:
Büroumgebungen jeglicher Grösse, die Druck- und Publishing-Industrie sowie Services einschliesslich Beratungsdienstleistungen, Systemdesign und – management und Dokumenten-Outsourcing.

Xerox bietet Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen zudem weltweit Outsourcing-Services im Bereich Datenverarbeitung, Personalmanagement, Finanzwesen und Customer Relationship Management an. 140.000 Xerox Mitarbeiter sind in mehr als 160 Ländern für ihre Kunden tätig.

Mit einem Umsatz von 23 Milliarden US-Dollar ist die Xerox Corporation der weltweit führende Anbieter von Business Process und Document Management-Lösungen. Xerox unterhält Produktionsstätten und Logistikdienste in Irland, Grossbritannien und den Niederlanden sowie das Forschungslabor Xerox Research Center Europe in Grenoble, Frankreich.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.xerox.ch / www.xerox.com

Kontakt:
Catherine Stössel, Xerox Schweiz, Tel: +41 76 556 88 22, E-Mail: catherine.stoessel@xerox.com

Kurt Rossi, Farner PR, Zürich, Tel: +41 44 266 67 67, E-Mail: xerox@farner.ch